Kontakt

Ihre Zahnarzt-Praxis in Bad Salzuflen Claudia Säger

Dezember 2018 – Wie putzt man „elektrisch“?

Das Zähneputzen mit elektrischen Zahnbürsten ist im Grunde nicht schwierig. Dennoch sollten sie einige Grundregeln beachten, um einerseits eine gute Reinigungswirkung zu erzielen und andererseits Zähne und Zahnfleisch zu schonen.

Das Wichtigste vorab: Elektrische Zahnbürsten nehmen Ihnen die feinen Putzbewegungen und damit die eigentliche Putzarbeit ab – das ermöglicht übrigens auch Kindern und älteren Patienten mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten eine einfache und gründliche Zahnpflege.

Im Wesentlichen besteht Ihre Aufgabe somit darin, auf den richtigen Druck und die korrekte Führung der Bürste zu achten. Auch wenn es Unterschiede in der Bedienung von herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten und Schall- bzw. Ultraschallzahnbürsten gibt, ist das grundsätzliche Vorgehen jedoch ähnlich.

Allgemeine Hinweise zur Putztechnik mit elektrischen Zahnbürsten:

  • Bewegen Sie die Bürste langsam von Zahn zu Zahn und üben Sie dabei einen nur geringen Druck aus. Manche Modelle elektrischer Zahnbürsten warnen, wenn der Benutzer zu fest aufdrückt.
  • Sie müssen keine Putzbewegungen (zum Beispiel kreisförmige Bewegungen) machen, denn das erledigt die Bürste von allein.
  • Folgen Sie der Wölbung der Zähne, indem Sie die Bürste entsprechend anwinkeln und um die Wölbung „herumführen“. Dies ist wichtig, um die Zahnzwischenräume möglichst gut zu erreichen.
  • Achten Sie darauf, den Bürstenkopf möglichst genau am Zahnfleischrand entlang zu führen, ohne das Zahnfleisch selbst zu stark zu berühren.

Weitere Tipps:

  • Auch beim Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste ist die zusätzliche Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide bzw. Interdentalbürsten erforderlich. Keine Zahnbürste reicht hier hinein, und an diesen Stellen können sich leicht bakterielle Beläge festsetzen und Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis hervorrufen.
  • Verwenden Sie am besten ein Modell mit Anpresskontrolle, um Langzeitschäden an Zähnen und Zahnfleisch durch zu festes Aufdrücken zu vermeiden bzw. zu vermindern.

Hier können wir nur einige allgemeine Hinweise geben – denn am Markt sind sehr unterschiedliche Modelle elektrischer Zahnbürste erhältlich. Zudem müssen die individuellen Gegebenheiten bei jedem Patienten beachtet werden.

 

Zur nächsten Dezember-News: Der erste Zahnarztbesuch